Tomatis

Dr. Alfred A. Tomatis

Alfred A. Tomatis, 1920 in Nizza geboren, war Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde.

Außerdem war er Professor für Audio-Psycho-Phonologie und Psycholinguistik und war Leiter des Pariser Internationalen Zentrums für Sprachen.

Er gilt als Wegbereiter für Musik- und Klangtherapie, moderne Sprech- und Gesangsschulen, sowie der pränatalen Psychologie. Sicherlich haben auch die Umstände seiner Geburt (Frühgeburt nach sechseinhalb Monaten und unerwünscht) dazu beigetragen, die prä- und postnatalen Einflüsse auf das Leben eines Menschen zu erforschen.

Tomatis hat mit seiner "Audio-Psycho-Phonologie" ein weitgestecktes interdisziplinäres Forschungsfeld begründet, indem er die Zusammenhänge von Ohr, Gehör, Gehirn, Nervensystem, Stimme, Sprache und Psyche aufzeigte.

Die von ihm entwickelte Pädagogik des Horchens ist das Resultat seiner langjährigen praktischen Arbeit mit Patienten und Klienten.

Er ist Verfasser zahlreicher Bücher, u.a. "Das Ohr - die Pforte zum Schulerfolg", welches leicht nachvollziehbare Erklärungen für die Ursachen von Schulschwierigkeiten und deren negative Auswirkung auf verzweifelte Kinder, Eltern und Lehrer aufzeigt.

Vita von Dr. A. Tomatis: Hier